Mit Reis und Gemüse gefüllte Paprika

  • 3große Paprikaschote(n)
  • Zitronensaft
  • 1kleine Lauchzwiebel(n)
  • 1Stange/n Lauch, kleine
  • 1kleine Möhre(n)
  • 1Handvoll Brokkoli
  • 1Stück(e) Knollensellerie, klein, oder Stangensellerie
  • 1kleine Zwiebel(n)
  • 1Zehe/n Knoblauch
  • Petersilie
  • Thymian
  • Rosmarin
  • 1Prise(n) Salbei
  • Muskat
  • Paprikapulver
  • Cayennepfeffer
  • Kräutersalz (Bärlauch-)
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Semmel(n)
  • 1EL Olivenöl
  • 250g Käse (Emmentaler, Mozzarella, Robiola) es können auch andere Käsesorten verwendet werden!
  • 250g Hackfleisch
  • 300g Reis (Langkorn-)
  • 1EL Brühe
  • 1/4Liter Rotwein, trocken
  • 3EL Sahne
  • 1EL Tomatenmark
Gemüse, Zwiebel, Knoblauch waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die halbe Semmel in Wasser einweichen, auspressen. Den Käse reiben. Die Paprika waschen, halbieren und den Strunk entfernen. Innen mit Zitronensaft beträufeln.

Das Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und das Fleisch krümelig anbraten. Den Reis dazugeben und kurz mit anschwitzen. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. In derselben Pfanne das Gemüse, Zwiebel, Knoblauch und Gewürze kurz anschwitzen. Mit etwas Brühe aufgießen. Tomatenmark einrühren und aufkochen. Ein wenig in der Pfanne lassen, den Rest zur Fleisch-Reismasse geben und abkühlen lassen.

Den Rest Gemüse in der Pfanne mit ca. 1/4 l Brühe aufgießen, etwas Tomatenmark dazugeben und aufkochen, 1/8l Wein darüber gießen und den Schmelzkäse (Robiola) auch gleich in der Soße auflösen. Die Kräuter, Salz und Pfeffer zugeben. Den größten Teil geriebenen Käse und die ausgepresste Semmel zur abgekühlten Fleischmasse geben. Restliche Kräuter, etwas Salz, Pfeffer, Paprika, nach belieben Cayennepfeffer, Bärlauchgewürzsalz dazu geben und gut vermengen.
Die vorbereiteten Paprikahälften mit der Masse füllen und in die Pfanne mit der Soße legen, Käse darüber streuen und in den Backofen stellen. Bei ca. 180 Grad ca. 45-60 Min. zunächst bedeckt, später ohne Deckel garen. Gelegentlich mit Wein und Brühe aufgießen.

Nach Beendigung der Garzeit Paprikahälften aus der Sauce nehmen, dann die Soße mit Sahne und etwas Stärke binden.

Dazu essen wir Reis und einen frischen Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.