Mohnkuchen Gugelhupf

  • 250g Butter
  • 250g Zucker
  • 4 Ei(er), (Bio)
  • 250g Mehl
  • 1Pkt. Backpulver
  • 1Prise(n) Salz
  • etwas Butter-Vanille-Aroma
  • 100g Mohn, gemahlen
  • 100g Zucker
  • 1EL Grieß
  • 160ml Milch
  • 20g Butter
  • 2EL Rum, 54%
  • 2EL Paniermehl
  • 6EL Marmelade, (Orangenmarmelade)
  • 30g Mandel(n), gehackte
250 g weiche Butter in eine Rührschüssel geben und 250 g Zucker zufügen. Butter und Zucker auf höchster Stufe schaumig rühren. Ein Bio-Ei zufügen und gut unterrühren. Erst wenn das Ei von der Butter aufgenommen wurde, nach und nach die anderen Eier unterrühren. In einer Schüssel Mehl mit Backpulver und einer Prise Salz mischen. Die Geschwindigkeit der Küchenmaschine auf niedrigste Stufe schalten und das Mehl unter die Buttermasse rühren. Den Rührteig mit Buttervanille-Aroma würzen.

Den Mohn in einen kleinen Topf füllen und mit 100 g Zucker und dem Grieß mischen. Milch und 20 g Butter zufügen und unter gelegentlichem Umrühren einmal aufkochen lassen. Den Herd ausschalten und die Mohnmasse etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 175° vorheizen.

54%igen Rum (oder etwas mehr 40%igen) unter die Mohnmasse rühren. Den Mohn zum Rührteig geben und gut unterrühren. Eine Gugelhupfform mit Butter auspinseln und mit Paniermehl oder Weizenmehl ausstreuen. Den Teig in die Gugelhupfform füllen und glatt streichen. Das Glattstreichen geht am besten, wenn man den Teigschaber leicht mit Wasser anfeuchtet.

Den Mohnkuchen Gugelhupf im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 55 Minuten backen. Den Kuchen erst stürzen, wenn er abgekühlt ist. Dafür den Kuchen evtl. mit einem Messer leicht vom Rand lösen.

Orangenmarmelade in einen kleinen Topf geben und erwärmen, oder in der Mikrowelle leicht erhitzen, bis die Marmelade flüssig wird. Dann mit einem Backpinsel auf den Kuchen streichen und mit gehackten Mandeln bestreuen.

Alternativ kann man den Kuchen auch mit Krokant bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.