Möhren – Nuss – Muffins mit Guss

  • 150gMöhre(n), gerieben
  • 150gNüsse (Pekannüsse), gemahlen
  • 75gRohrzucker
  • 150gMehl
  • 1 1/2TLNatron
  • 70mlÖl (Sonnenblumenöl)
  • 70mlMineralwasser mit Kohlensäure
  • Zimtpulver
  • 1TLVanillezucker (Bourbon-Vanillezucker)
  • 3TLZitronensaft
  • Für den Guss:
  • 10gButter, vegane (Alsan)
  • 120gPuderzucker
  • 2ELZitronensaft
Den Backofen auf 180°C (Umluft: 160°C) vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

Die Möhren fein reiben und gegebenenfalls mit einem Spritzer Zitrone beträufeln, damit sie nicht braun werden. Mehl, Zucker, Nüsse und Natron zugeben. Mineralwasser und Öl mischen und unter Rühren hinzugeben. Rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Zimt und Vanillezucker in den Teig geben und zuletzt mit dem Zitronensaft mischen.

In die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Anschließend die Muffins gut auskühlen lassen.

Für den Guss den Puderzucker sieben, mit Zitronensaft und Butter zu einem sehr dickflüssigen Guss verrühren und die Muffins damit bestreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.