Möhren-Zucchini-Curry mit Gnocchi

  • 300g Karotte(n)
  • 1 Zucchini
  • 3 Frühlingszwiebel(n)
  • 1/2 Zwiebel(n)
  • 150ml süße Sahne
  • etwas Tomatenmark
  • 1TL Zucker
  • Pfeffer, (Kräuterpfeffer)
  • Salz
  • Muskat
  • Paprikapulver
  • 1Schuss Sojasauce
  • 250g Gnocchi, aus dem Kühlregal
  • etwas Butter
Die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und in Stifte hobeln.
Die Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Etwas Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.

Anschließend die Karotten dazugeben und 1 TL Zucker und alles ca. 5 Minuten dünsten. Das Tomatenmark und die Gewürze dazugeben und mit der Sahne aufgießen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Zucchinistifte dazugeben und nochmals 5 - 7 Minuten köcheln.

Während der Vorbereitung für das Curry etwas Butter in einer Pfanne erwärmen und die Gnocchi darin goldbraun anbraten. Das Gemüse und Gnocchi in Tellern anrichten.

Dazu passt Kurzgebratenes oder gebratene Kasselerscheiben oder auch nur das pure Curry.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.