Mokkatorte

  • 4 Eier
  • 120 gr. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Kirschwasser oder Rum
  • 80 gr. Weizen Mehl Type 405
  • 40 gr. Speißestärke
  • 1 Prise Salz
  • Backpapier oder Butter7bzw. Margarine zum Einfetten
  • Füllung und Garnitur:
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Instantkaffee
  • 150 gr. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 gr. Butter
  • 2 EL Schokoladenpulver
  • 12 Schoko-mokkabohnen
Die Springform befeuchten und mit Backpapier belegen oder einfetten. Den Ofen vorheizen. Aus den Zutaten für den Boden eine Biskuittmasse zubereiten: Also erst die Eier, den Zucker den Vanillezucker und das Salz verrühren und dann nach und nach das Kirschwasserdie Speisestärke und das gessiebte Mehl dazu geben. Den Boden in der Form glatt streichen, im Ofen backen, auf ein Kuchengitter stürzen und bedeckt über Nacht auskühlen lassen. Für die Füllung und die Garnitur das Wasser mit Instantkaffee, Zucker und Vanillezucker in einem Topf aufkochen bis der Zucker nicht mehr knirscht. Die Eier mit dem Schneebesen des Elektroquirls verschlagen und den warmen Sirup in feinem Strahl dazu gießen. Dabei die Mase fortwährend weiter schlagen und dann kalt stellen. Die zimmerwarme Butter mit dem Elektoquirl schaumig schlagen, die abgekühlte Creme nach und nach dazugeben. Den Kuchenboden waagerecht aufschneiden und mit einem drittel der Creme füllen. Die Torte außen kuppelförmig mit Creme bestreichen und mit Schokoladenpulver bestäuben Aus der restlichen creme 12 Tropfenförmige Verzierungen auf die Torte spritzen und jeweils mit einer Mokkabohne garnieren. Den Kuchen unbedingt bis zum Verzehr kühl stellen. Ofentemperatur: 190 Grad Backzeit: 25-35 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.