Mon Cheri im Ricotta Mäntelchen

  • 100 g Weißbrot, vom Vortag
  • 500 g Ricotta
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Limette, abgeriebene Schale davon
  • 4 Eigelb, sehr frisch
  • 16 Stück Konfekt (Mon-Chéri-Pralinen)
  • 90 g Butter
  • 120 g Kuchen-Krümel vom Biskuit oder Amaretti- Brösel

Weißbrot reiben.

Ricotta mit Zucker, Limettenschale und Eigelb glatt rühren.

So viel geriebenes Weibrot zugeben, bis ein formbarer Teig entsteht.

Jede Praline mit etwas Teig umhüllen, zu einem Knödel formen.

In leicht siedendem Wasser in etwa 5 Minuten gar ziehen lassen.

Butter in einer großen Pfanne aufschäumen lassen,

Brösel darin goldbraun rösten.

Die Knödel mit einem Schaumlöffel herausheben

und gut abgetropft in den Bröseln wenden.

Tipp: Wer möchte, kann diese Knödel mit Kirschen aus dem Glas servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.