Norddeutsche Leberwurst im Glas

  • 250 gr mageres Schweinefleisch
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 250 gr fetter, geräucherter Speck, gut gekühlt
  • 250 gr Zwiebeln
  • 750 gr Kalbsleber
  • 2 TL geh. frischer o. getr. Majoran und Thymian
  • 125 gr Sahne
  • 2 Gläser je 0,5L Inhalt

Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben und in Öl ringsum anbraten, kalt werden lassen.

Speck würfeln, durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfes drehen. Zwiebeln schälen und fein würfeln.

Speck auslassen, Zwiebeln darin glasig andünsten.

Fleisch und Leber in Streifen schneiden. Etwas Leber für Würfelchen zurückbehalten.

Fleisch und Leberstreifen durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfes drehen.

Speck-Zwiebel-Gemisch unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian abschmecken. Sahne und die restliche, in Würfelchen geschnittene Leber untermengen.

Die Wurst in Einkochgläser mit Gummiring und Bügelverschluss füllen. Die Gläser in eine halb mit Wasser gefüllte Saftpfanne setzen und die Leberwurst bei 200° im Backofen 1 Stunde sterilisieren.

Die Gläser kühl und dunkel aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.