Ofengetrocknete Tomaten, gewürzt und in Olivenöl eingelegt

  • 500g Kirschtomate(n), oder Cocktailtomaten, oder andere Tomaten
  • n. B. Salz, ich empfehle Himalayasalz
  • n. B. Pfeffer
  • 4Zehe/n Knoblauch, gepresst
  • einige Stiele Thymian, nach Geschmack
  • einige Stiele Rosmarin, nach Geschmack
  • 100ml Olivenöl, gutes
Ofen auf 90°C Ober- und Unterhitze vorheizen (Umluft ist nicht empfehlenswert, da die Tomaten zu sehr austrocknen). Die Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Ich empfehle, das Tomateninnere zu belassen, damit die Tomaten nicht zu sehr austrocknen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, darauf die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach oben verteilen. Mit Salz, Knoblauch und Pfeffer würden und mit den ausgesuchten Kräutern bestreuen. Beim Würzen rate ich dazu, nicht zu großzügig zu sein, da sich die Aromen durch den langsamen Trocknungsprozess noch verstärken.

Blech auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und die Tomaten je nach Größe 6-10 Stunden trocknen lassen. Dabei immer wieder den Trocknungsprozess überprüfen, da die Gesamtdauer je nach Größe der verwendeten Tomaten und dem gewünschtem Trocknungsgrad ziemlich variieren kann. Selbstverständlich kann man eine höhere Temperatur wählen, allerdings ist das geschmacklich bessere Ergebnis der langsame Trocknungsvorgang.

Sobald sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben, Tomaten aus dem Ofen nehmen. Nach dem Abkühlen in einen verschließbaren Behälter (Deckel- oder Weckglas) geben und mit gutem Olivenöl auffüllen. Das Öl kann man nach dem Tomatengenuss auch gut für Salate oder Bruschetta verwenden.

Einfach nur lecker, ein ideales Geschenk oder kleiner Snack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.