Panierter Chicoree mit Petersilienkartoffeln

  • 3 Chicorée
  • 4EL Mehl
  • 1Prise(n) Salz
  • 2 Ei(er)
  • 4EL Semmelbrösel
  • 2EL Margarine, bei Bedarf mehr
  • 6 Kartoffel(n)
  • Salz
  • 1EL Margarine
  • 1Handvoll Petersilie
Vom Chicoree die äußeren Blätter entfernen und den Chicoree längs halbieren. Den Strunk dran lassen. Die Chicoreehälften danach in Salzwasser gar kochen, aber nicht zu weich, abschütten und im Sieb gut abtropfen lassen.

In einer Schüssel das Mehl mit dem Salz mischen, in einer zweiten Schüssel die Eier aufschlagen und verquirlen und die Semmelbrösel in eine dritte Schüssel geben. Die abgetropften Chicoreehälften nacheinander im Mehl, den Eiern und den Semmelbröseln wenden.

Den Chicorée in genügend Margarine ungefähr 2 Minuten von jeder Seite anbraten. Die Kochplatte am besten auf höchster Stufe heiß werden lassen und die Temperatur etwas herabsetzen, sobald man die Chicoree in die Pfanne gibt, sonst werden sie schwarz.

Die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen und im Sieb abtropfen lassen. Im Topf die Margarine zerlassen und die Petersilie darin ungefähr 1/2 bis 1 Minute unter Rühren dünsten. Die abgetropften Kartoffeln dazugeben und unter Rühren kurz mitdünsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.