Pekingsuppe süß-sauer, scharf

  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 800 Gramm Wasser, heiß
  • 250 Gramm Hähnchenbrust, in kleine Stücke geschnitten
  • 2 Stück Möhren, in Stifte geschnitten
  • 100 Gramm Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 100 Gramm Sojasprossen
  • 100 Gramm Bambussprossen
  • 2-3 Teelöffel Fleischbrühpulver
  • 1 1/2 Teelöffel Sambal Oelek
  • 3 EL Sojasoße
  • 3 Zehen Knoblauch, klein gehackt
  • 3 EL Essig
  • 2 Teelöffel Chinagewürz
  • 4 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 -2 Teelöffel Tomatenmark
  • 3 Teelöffel Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 20 Gramm Wasser
  • 3 Esslöffel Speisestärke
  • 2 Stück Ei

1.

Knoblauch  ca 4 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. 

2.

Alle Zutaten von Wasser bis Zucker hinzufügen. 15 Min. / 100° / / Stufe 1 kochen. Vorsicht mit dem Samba Olek, wir haben immer den scharfen.

3.

Suppe abschmecken.

4.

Wasser mit Speisestärke in einer Tasse mischen und hinzufügen.

Suppe  2 Min. / 100° /  / Stufe 1 aufkochen.

5.

Eier in der Tasse verquirlen. 

Suppe 2 Min. / 100° /  / Stufe 1 kochen.Eier währenddessen langsam über die Deckelöffnung zur Suppe geben. 

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.