Pikante Kuchen : Sarregueminer Zucchini ~ Quiche

  • Teig :
  • 200 g Mehl
  • 20 ml Milch
  • 1 Ei
  • 80 g kalte Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Belag :
  • 2 Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g gem. Hackfleisch
  • 1 kl. Stil Lauch, kl. geschnitten
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Piment d' Espelette
  • 1 EL Tomatenmark in 100 ml Wasser gelöst
  • 100 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
Info gleich am Anfang :

1 Piment d'Espelette ist ein sehr aromatische Gewürz u. stammt aus einem Dorf im französischen Baskenland . Es ist ein kl. roter Paprika (eine Chili-Sorte). Sein Schärfegrad besitzt die Nr. 3. Die Schoten werden an der Luft getrocknet. Schließlich werden sie gemahlen, verpackt und kommen so in den Handel. Chilipulver a.d. türkischen Laden tut es auch ;o) Teig : 2 Aus Mehl, Milch, Ei, Butter, Salz und Pfeffer einen Mürbeteig herstellen. Mindestens 1 Std. kalt stellen.

3 Die Zucchini waschen u. in feine Scheiben schneiden und im Olivenöl kurz auf beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

4 Jetzt den Backofen auf Umluft 180 ° Grad vorheizen.

5 Zwiebel u. den lauch klein schneiden und mit dem Hackfleisch in der Pfanne anbraten und gut würzen. Tomatenmark mit Wasser anrühren und zum Hackfleisch geben. Nochmal kurz aufkochen und vom Herd nehmen.

6 Die Quicheform ausfetten oder mit Back-Alufolie auslegen. Den Mürbeteig rund ausrollen und in die Form legen.

7 Einen kleinen Rand stehen lassen. Die Hacksauce darauf geben. Restliche Eier, Milch und Sahne verkleppern und über das Hackfleisch geben. Danach die Zucchini-Scheiben auf der Quiche verteilen.

8 Auf der untersten Schiene des Backofens 45 Min. backen.

9 Bei uns dazu ein Gläschen gekühlten Wolfberger - Pinot Noir vom Weingut Wolfberger in Eguisheim - Frankreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.