Puddingplätzchen mit Mandarinen

  • 150 g lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 4 EL Zucker
  • 350 g Mehl 550
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 40 g Magarine
  • 1 Prisen Salz
  • 1 Ei
Streusel
  • 125 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Butter, oder Margarine
Füllung
  • 1 Päckchen Vanillepudding, zum Kochen
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 geh. EL Zucker
  • 350 g Milch
  • 1 Dose Mandarinen, oder Obst nach wunsch

Die Milch und Zucker in den bei 37 1min. stufe 2 ,

die restlichen Teig-Zutaten zugeben  und 5 min. ,

dann den Teig  mit Mehl bestäuben und zu kleinen 6-9 Kugel formen, abgedeckt 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Streusel zutaten in den Mixtopf geben und mit blickkontakt zu Streusel verarbeiten.

 Nachdem der Teig gegangen ist die  6 – 9 Bällchen aufs Blech geben, flachdrücken, Milch bestreiche.

und großzügig Streusel darüber geben

Dann in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen.

Abkühlen lassen, aufschneiden und nach Wunsch füllen.

In der zwischnzeit Milch ,Zucker, Vanillepudding , Milch in den Mixtopf geben und bei 100°  3min. stufe 2 koche.

Nach dem Kochen in eine Schüssel geben und im Wasserbad kalt rühren.

Die geschalgene Sahne ( ich mache es mit dem Mixer) in den kalten Pudding rühren ,

Und 15min . kalt stellen.

Danach auf die Puddingmaße auf den Boden verteilen, Mandarinen drauf verteilen und das Oberteil drauf legen.

Guten Appetit

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.