Puten-Pilz-Gulasch

  • 125 gr. Schalotten
  • 250 gr. Champignons
  • 250 gr. Möhren
  • 250 gr. Kürbisfleisch----ca.300gr.Kürbis
  • 750 gr. Putengulasch---aus der Keule
  • Salz,Pfeffer
  • 3 EL Tomatenmark
  • 500 ml Rotwein
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Stiele Thymian
  • 3-4 El. dunkler Soßenbinder
1 Schalotten schälen,Pilze putzen und vierteln. Möhren schälen und würfeln. Kürbis waschen,entkernen und würfeln. Fleisch trocken tupfen und eventuell vorhandene Sehnen und Fett abschneiden.

2 Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen. Zuerst das Gulasch ,dann Schalotten,Pilze,Möhren und Kürbis portionsweise anbraten.Alles mit Salz und Pfeffer würzen ,herausnehmen und beiseite stellen.

3 Zum Schluss das Tomatenmark in den Schmortopf rühren,alle Zutaten wieder in den Topf geben und mit Wein und Brühe ablöschen.Kräuter waschen,trocken schütteln,hacken und in das Gulasch rühren.Abgedeckt 20 Min. schmoren lassen.Gulasch mit Soßenbinder andicken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.Dazu schmecken Kartoffeln.

4 Noch ein Vorschlag:Ich nehme anstelle von Soßenbinder ,2-3 mehlige Kartoffeln und lass sie von anfang an mitköcheln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.