Rhabarber-Vanille -Torte

  • 150g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 100g Butter, oder Margarine, kalte
  • 100g Zucker
  • 1 Ei(er)
  • 300ml Milch
  • 1Pck. Puddingpulver, (Vanillepuddingpulver)
  • 120g Zucker
  • 250g Schmand, oder Creme fraiche
  • 500g Rhabarber
  • 130ml Sauce, ( Himbeersauce)
  • 2EL Zitronensaft
  • 3EL Speisestärke
  • 100g Schlagsahne
  • n. B. Wasser
Mehl und Backpulver mischen. Mit Butterflöckchen, 100 g Zucker und Ei verkneten. Teig mit bemehlten Händen in eine Springform (26cm) drücken, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.

4 EL Milch und Puddingpulver glatt rühren, restliche Milch aufkochen. Zucker, bis auf 1 EL und angerührtes Puddingpulver einrühren. Nochmals aufkochen, etwas abkühlen lassen. Schmand unterrühren. Die Masse in die Kuchenform füllen. Im Backofen bei 175 Grad etwa 50 Min. backen.

Rhabarber putzen, waschen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Himbeersoße und 200 ml Wasser aufkochen. Rhabarber, 1 EL Zucker und Zitronensaft zugeben. Alles zugedeckt ca. 2 Min. dünsten. Speisestärke und etwas Wasser glatt rühren. In das Kompott rühren und aufkochen. Kalt stellen. Kompott auf dem kalten Kuchen verteilen und kalt stellen. Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Kuchen vor dem Servieren mit Sahnetupfern verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.