Rollkuchen mit Marmelade

Teig:
  • 300 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 90 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker, (oder selbstgemacht)
  • 1 Ei
  • 3 EL Milch
  • 125 g Butter
Füllung:
  • 500 g Marmelade, (Aprikose, Johannisbeer egal)
  • 1 Ei
  • 60 g Obstgeist, (wer mag)
  • 125 g Mandeln, (gemahlen im Tm)
Glasur:
  • 200 g Kuvertüre, (es geht auch ohne)

Die Teigzutaten in den geben und 40 Sek/Stufe 5-6 zu einem Teig verarbeiten.

ca 30 Min kühlen

125g Mandeln in den geben und bei Stufe 8-10 mahlen nach Sicht/Gehör. Marmelade mit dem Ei und wer mag mit Obstgeist verrühren.

2 Bahnen Frischhaltefolie nebeneinander auslegen (überlappend). Darauf den Teig ausrollen, so wie bei Ausstechplätzchen. Auf den Teig die angerührte Marmelade streichen, Rand ca. 1 cm frei lassen. Mandeln darauf streuen. Nun den Teig mit Hilfe der Folie zu einer Rolle formen (Ränder und Kanten verschließen) und diese auf ein Blech mit Bakpapier legen - Nahtseite nach unten -.

bei 180°C ca 45 Min. backen.

wer möchte kann die erkaltete Rolle mit Kuvertüre nach Geschmack (Vollmilch oder Zartbitter) bestreichen.

(auf dem Foto: ohne Gasur) 

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.