Rote-Bete-Schokoladenkuchen (Brownie-Kuchen)

Teig
  • 150 g Butter, weich
  • 250 g Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g Joghurt
  • 250 g Mehl
  • 75 g Kakaopulver
  • 2 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Kaffee, stark
  • 150 g frische Rote Bete, geschält
Glasur
  • 65 g Sahne
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Kakaopulver
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 4 EL Wasser
Teig

1.

Zartbitterschokolade 5 Sek./Stufe 7 hacken und umfüllen.

2.

Rote Bete in Stücke schneiden und 3 Sek./Stufe 5 raspeln und umfüllen.

3.

Backofen auf 180 ° C vorheizen.

4.

Butter und Zucker 40 Sek./Stufe 4 schaumig rühren.

5.

Die Eier je 30 Sek./ Stufe 4 nacheinander unterrühren, zwischendurch Masse mit dem Spatel runterschieben

6.

Joghurt 20 Sek./Stufe 4 unterrühren.

7.

Mehl, Kakaopulver, Natron, Salz und Backpulver in den Mixtopf einfüllen und 45 Sek./Stufe 4 unterziehen. Dabei den Kaffee durch die Deckelöffnung zugeben.

8.

Rote Bete 10 Sek./Stufe 4 unterheben.

9.

Den flüssigen Teig in eine gefettete Springform von 20 cm Durchmesser füllen und bei 180 ° C 1 – 1 ¼ Stunden backen. Ganz auskühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und die gewölbte Oberfläche gerade schneiden.

Glasur

Für die Glasur alle Zutaten 6 Min./50 °/Stufe 2 erwärmen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und die Schokolade geschmolzen ist. Unter Rühren auskühlen lassen. Danach vorsichtig nach und nach auf den Kuchen gießen und etwas an der Seite runterlaufen lassen.

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.