Rotgeschmortes Fischfilet

  • 30gPilze, getrocknete (Tongu, Shiitake)
  • 1Karotte(n)
  • 2Lauchzwiebel(n)
  • 2Knoblauchzehe(n)
  • 600gFischfilet(s) (Kabeljau oder Schellfisch)
  • 3ELSojasauce
  • 1ELZucker
  • Salz
  • 4ELReiswein oder trockener Sherry
  • Öl (Erdnussöl oder Maisöl) zum Braten
  • 1ELMaisstärke
Die Pilze in heißem Wasser ½ Stunde einweichen, abtropfen lassen, harte Stiele entfernen. Die Karotte waschen, schälen und in streichholzgroße Stifte schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen und feinhacken, Ingwer schälen und feinhacken. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Den Fisch in Portionsstücke teilen.

Sojasauce, Zucker, Salz und Reiswein verrühren und bereitstellen. Öl im Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen und die Fischfilets anbraten, bis sie hellbraun sind. Den Fisch herausnehmen.

Ingwer und Knoblauch im Bratfond glasig anbraten, Karottenstifte, Lauchzwiebeln und Pilze hinzugeben und unter Rühren kurz mitbraten. Die Hitze reduzieren, die Fischstücke dazugeben, Sojasauce, Zucker, Salz und Reiswein über den Fisch geben und 1 Minute köcheln lassen. Den Fisch auf einer vorgewärmten Platte anrichten, die Flüssigkeit mit der in Wasser aufgelösten Maisstärke andicken und über den Fisch geben.

Dazu Jasminreis reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.