Runis Apfel – Mohn – Kuchen

  • 75gZucker
  • 1TLZimt
  • 1HandvollRosinen
  • 1ELRum
  • 40gSemmelbrösel
  • 100gMandel(n), gemahlene
  • 100gWeizenmehl
  • 1Pck.Backpulver
  • 1Pck.Vanillezucker
  • 150gButter, weiche
  • 75gZucker
  • 4Ei(er)
  • 1Vanilleschote(n), ausgeschabtes Mark
  • 1Pck.Mohnback
  • 1ELRum
  • etwasFett für die Form
  • 100gMandelstifte oder Mandelblättchen
  • 450gÄpfel, geschält und entkernt
  • etwasPuderzucker
Eine Springform fetten und mit Mandelstiften oder Mandelblättchen ausstreuen. Den Ofen auf 175° vorheizen. Die Äpfel in Spalten schneiden.

In einer Schüssel Zucker, Zimt, Rosinen, Rum, Semmelbrösel, gemahlene Mandeln, Mehl und Backpulver miteinander mischen. In einer zweiten Schüssel die Butter mit Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen dann die Eier nacheinander unterrühren. Das Vanillemark und den Rum hinzufügen. Mohnback nach Packungsanleitung zubereiten und ebenfalls einrühren. Alles zu den trockenen Zutaten in der anderen Schüssel geben und wie bei Muffins leicht unterrühren (ich nehme dazu immer den Teigschaber).

Die Hälfte des Teiges in die Form geben, darauf die Apfelspalten verteilen und den restlichen Teig darauf streichen. Im Ofen bei Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen. Leicht abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.