Russische-Kascha aus Buchweizen

  • 600 gr Buchweizenschrott
  • 300 gr Rindermark
  • 50 gr getrocknete Pilze
  • 4 EL Butter, Salz
1 Gereignigte Trockenpilze in reichlich Wasser weich kochen und abgiessen, ( Pilze fü ein anderes Gericht verwenden)

2 Aus dem Buchweizenschrott im Pilzsud eine dicke Grütze kochen, mit 2-3 EL Butter verfeinern und mit Salz abschmecken.

3 In einen gebutterten Topf abwechselnd Grütze und Markscheiben schichten(die letzte Lage soll aus Mark bestehen)

4 Zugedeckt im Ofen bei 190 grad 30-40 Min. garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.