Russische Quarkstreuseltorte

  • 250g Mehl
  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 25g Kakaopulver
  • 1 Ei(er)
  • 1TL Backpulver
  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 3 Ei(er)
  • 500g Quark, Magerstufe
  • 1Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
  • 1Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone(n) (Saft)
Achtung! Der Kuchen schmeckt am besten, wenn man ihn 2 Tage durchziehen lässt!

Zutaten für den Teig zu einem Knetteig verarbeiten (Mehl, Butter, Zucker, Kakao, Ei, Backpulver). 3/4 des Teiges in eine gut eingefettete Springform (26 cm) geben und ein wenig am Rand hochziehen (ca. 3/4 des Randes). Den Rest brauchen wir am Schluss für die Streusel

Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren. Quark, Vanillepuddingpulver, Vanillezucker und Saft der halben Zitrone darunter mischen. Die 3 Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse ziehen.

Die ganze Masse auf den vorbereiteten Knetteig geben und mit dem Rest des Teiges Streusel auf der Masse verteilen.

Die Torte im vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille bei 170°C 60 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.