Saarländischer Kartoffelsalat

  • 2kgKartoffel(n), festkochende
  • 6ELEssig, (Zitronenessig)
  • 5ELÖl, (Sonnenblumenöl)
  • 5ELSahne
  • etwasSalz
  • Maggi
  • 250gDörrfleisch oder Katenschinken, sehr klein gewürfelt
Die Kartoffeln in der Schale gar kochen und abschrecken. Die Schale abziehen und die Kartoffeln erkalten lassen. Dann in dünnen Scheiben in eine Schüssel schneiden. Anschließend in einer kleiner Schüssel Zitronenessig, Sonnenblumenöl, Sahne, Maggi und etwas Salz vermengen, über die Kartoffeln gießen und vorsichtig mischen.

Katenschinken oder Dörrfleisch in einer Pfanne kross braten, zu den Kartoffeln geben und vorsichtig mischen. Den Kartoffelsalat im Kühlschrank 2 Stunden oder über Nacht durchziehen lassen.

Der Salat passt gut in die Grillsaison und zu allen Fleischspeisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.