Sauerbraten “ Ochsenfurt „

  • 1 Kilogramm Rindfleisch
  • 125 Gramm Schwein Speck durchwachsen roh geräuchert
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Fett zum Braten
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Möhre
  • 250 ml Weinessig
  • 6 Stück Pfefferkörner
  • 1 Stück Gewürznelken
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 2 Stück Wacholderbeeren
  • 1 Stück Soßenlebkuchen
  • 0,125 Liter Sauerrahm
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 Esslöffel Preiselbeeren frisch
Sauerbraten " Ochsenfurt " Das Fleisch wird angebraten. Danach werden zu dem Fleisch bis auf die Preiselbeeren alle Zutaten hinzugefügt und noch ca. 1 Stunde mitgegart. Die Zutaten wie Salz, Pfeffer, Essig und Zucker müssen nach eigenem ermessen und gewünschten Geschackt hinzugefügt werden. Ist das Fleisch fertig gegart, wird es in Scheiben geschnitten. Die Fleischscheiben auf einem Teller mit Preiselbeeren anrichten. Dazu werden Klöße als Beilage serviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.