Schoko – Bananen – Torte

image_1image_2image_3image_4
  • Für den Biskuitboden:
  • 2 Ei(er)
  • 2EL Wasser, warm
  • 100g Zucker
  • 1Pkt. Vanillezucker
  • 1TL Backpulver
  • 100g Mehl
  • Für den Belag:
  • 5m.-große Banane(n)
  • 500ml Schlagsahne
  • 2EL Zucker
  • 2Pkt. Sahnesteif
  • 2Tafeln Schokolade, (Vollmilch od. Zartbitter)
  • 3 Ei(er)
  • 125g Butter, weich
  • 2Pkt. Vanillezucker
  • 12Stück(e) Schokolade (Schokoherzen)
  • Schokoladenraspel
  • 2EL Zitronensaft
Die Eier mit dem Wasser und Zucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterheben. In eine 28 er Springform füllen und bei 175°C ca. 20-25 Minuten backen. Erkalten lassen.
Die Schokolade auf einem Wasserbad schmelzen. Danach etwas abkühlen lassen.
Um den kalten Boden einen Tortenring legen. Die Bananen bis auf eine Halbe längs durchschneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Auf dem Boden verteilen. Die Halbe in Scheiben schneiden, auch mit Zitronensaft beträufeln (Dekoration) und zur Seite stellen.
Sahne mit Zucker und Sahnesteif steif schlagen und bis auf 3 EL (Dekoration) auf den Bananen glatt streichen.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit der weichen Butter und dem Vanillinzucker schaumig rühren und die kalte, aber noch flüssige Schokoladenmasse unterrühren. Eiweiß vorsichtig unterheben. Auf der Sahne gleichmäßig verteilen und für ca. 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
Die übrige Sahne in einen Spritzbeutel füllen und 12 Sahnetupfen auf dem Kuchen verteilen. In jeden Tupfen ein Bananenscheibchen stecken, dazu ein Milkaherz. Zum Schluss mit Schokoraspel bestreuen.
Tipp: Wer keine Zartbitterschokolade mag, soll 2 Tafeln Vollmilch nehmen.
Die Eier für den Belag sollten unbedingt ganz frisch sein, da sie nicht gebacken werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.