Schoko-Marzipan Küsschen

    fr den Teig
  • 125 Gramm weiche Butter
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 250 Gramm Mehl
  • 20 Gramm Kakaopulver (zum Backen)

    fr die Füllung
  • 150 Gramm Marzipan Rohmasse
  • 1 Eiweiß
  • 40 Gramm Schokostreusel
  • 40 Gramm gehackte Mandeln

    fr die Verzierung
  • 100 Gramm Zartbitter-Kuvertüre

1. Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Das Ei kurz unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver vermischen und unter die Buttermasse kneten.Den Teig in Frischhaltefolie wickeln unc ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 

2. Marzipanrohmasse grob raspeln, mit dem Eiweiß zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Schokoladenstreusel und gehackte Mandelkerne untermengen. 

3. Den Teig (in 2-3 Portionen) aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2-3 mm dick auswellen. Den Teig in ca. 5x5 cm große Quadrate schneiden. Je 1/2 TL der Marzipanmasse in die Mitte der Quadrate geben. Die Ecken zur Mitte falten, sodass die Füllung noch zu sehen ist. 

4. Jedes Plätzchen mit 1/2 Mandelkern verzieren. Die Küsschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und für ca. 15 Minuten kalt stellen. 

5. Die Küsschen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 9-10 Minuten backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

6. Die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Küsschen einzeln auf eine Gabel legen, mit der Unterseite in die Glasur tauchen. Vorsichtig auf ein Backpapier legen, und trocknen lassen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.