Schokoladeglasur

image_1image_2image_3image_4
  • 150 g dunkle Schololade, zerbröckelt
  • 50 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 0,5 EL Wasser
alles in eine dünnwandige Schüssel (Metall oder Glas) geben, Schüssel über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren. Schokolade und Butter schmelzen, glatt rühren. Gebäck apricotieren und glasieren. Konsistenzprobe: Einen Löffel in die Schokoladenglasur tauchen: Fliesst sie langsam über den Löffelrücken, hat sie die richtige Konsistenz, sofort verwenden. Gebäck auf ein Gitter geben und auf die Mitte des Kuchens die Glasur giessen, unter leichtem Hin- und her-Bewegen über Oberfläche und Rand fliessen lassen. Achtung: die Oberfläche nie glatt streichen, da die Glasur sonst matt wird. Evt. aufgefangene Glasur mit dem Spachtel am Rand verstreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.