Schwedische Backkartoffeln mit Kräuterquark

  • 8m.-große Kartoffel(n)
  • 150ml Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer, schwarzer
  • 5EL Butter
  • 4EL Paniermehl
  • 100g Crème fraîche
  • 200g Magerquark
  • n. B. Schnittlauch, fein gehackter
  • n. B. Petersilie, fein gehackte
  • n. B. Basilikum, fein gehackter
  • n. B. Dill, fein gehackter
  • 1 Limette(n), den Saft davon
Die Kartoffeln gründlich waschen und abtrocknen. Nun jede Kartoffel in kurzen Abständen bis kurz vorm Ende einschneiden, also nicht durchschneiden. Mit Öl bestreichen, auch innen zwischen den entstandenen Seiten. Mit Salz und Pfeffer würzen (auch hier nicht die Innenseiten vergessen).

Bei 200°C für ca. 30 Minuten goldbraun backen und ab und zu etwas gesalzenes Öl darüber streichen.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen und das Paniermehl darin leicht golden anbraten. Das Paniermehl nun auf den Kartoffeln verteilen und noch mal für 10-15 Minuten backen.

Für den Kräuterquark Crème fraîche mit Quark und den fein gehackten Kräutern verrühren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Jeweils 4 EL Kräuterquark auf einem Teller platzieren und je nach Kartoffelgröße 2-3 Kartoffeln darauf geben und heiß servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.