Schweinefilet in Senf – Zwiebelrahm

  • 5m.-großeZwiebel(n)
  • 350gChampignons
  • 100gSpeck, durchwachsener
  • 750gSchweinefilet(s)
  • 1ELÖl
  • etwasÖl für die Form
  • Salz und Pfeffer
  • 200gSchlagsahne
  • 1TLBrühe, klare
  • 1ELSenf, mittelscharfer
  • 4ELSaucenbinder
  • 1/2BundPetersilie
Die Zwiebeln schälen, halbieren. Die Pilze putzen, waschen. Alles in Scheiben schneiden. Den Speck fein würfeln. Das Filet trocken tupfen.

Das Fleisch in 1 EL Öl in einer großen Pfanne rundum ca. 5 Minuten anbraten. Würzen, herausnehmen. Den Speck im Bratfett auslassen. Die Zwiebel und die Pilze mitbraten.

300 ml Wasser, Sahne und Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken, mit Soßenbinder binden.

Die Filets in eine geölte Auflaufform oder einen weiten Bräter (mit Deckel) legen. Mit der Soße übergießen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 175°C, Umluft: 150°C, Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten schmoren. Nach 30 Minuten offen weiterschmoren.

Die Petersilie waschen, hacken und darüberstreuen. Dazu passen Baguette und ein Salat.

Tipp: Sie können die Zutaten auch schon am Vortag fix und fertig in die Form füllen und zugedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.