Serviettenknödel mit leckerer Pilzpfanne

  • für die Knödel:
  • 6 Brötchen vom Vortag
  • 3 Eier Größe L
  • 300 ml Milch fettarm
  • 0,5 Bund Petersilie glatt gehackt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle weiß
  • für die Pilzpfanne
  • 100 g Bacon - würfeln
  • 1 Zwiebel rot gewürfelt
  • 1 Paprikaschote rot gewürfelt
  • 500 g Champignons braun geviertelt
  • 4 EL Erdnussöl
  • 2 EL (gestrichen) Mehl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • außerdem:
  • Zwirn
  • 1 Küchentuch bzw. Serviettentuch


1 Bötchen würfeln, in eine große Schüssel geben und in der Milch einige Minuten einweichen. Eier und Petersilie zugeben, salzen, pfeffern und alles gut miteinander vermischen. 2 Ein Küchentuch mit kalten Wasser tränken, ausdrehen und auf die Arbeitsfläche legen. Nun die Brötchenmasse auf dem feuchten Tuch leicht die Form einer Rolle geben und fest in das Geschirrtuch einrollen. Die Enden mit Zwirn zusammenbinden.

3 In einen Bräter reichlich Wasser füllen, salzen und zum kochen bringen. Diet "tolle Rolle" hineingeben und ca 45 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen bis sie gar ist. Herausnehmen, Tuch entfernen und etwas abkühlen lassen.

4 In einer Pfanne den Bacon knusprig auslassen, Paprika dazugeben und einige Minuten andünsten. Herausnehmen und beiseite stellen.

5 2 EL Erdnussöl zum Bratfett geben, erhitzen und die Pilze und Zwiebeln darin andünsten. Mit Mehl bestreuen und anschwitzen. Ablöschen mit Gemüsebrühe und Sahne. Die Speck-Paprikamischung zugeben, vermengen.

6 Die Knödel nun in daumendicke Scheiben schneiden. In einer 2 Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Knödelscheiben darin anbraten.

7 Das Ganze auf Tellern mit der Pilzpfanne anrichten... mit etwas Petersilie garnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.