Steinpilz Muffins

  • 200 g Ricotta
  • 110 g Steinpilze Konserve abgetropft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0,5 Packung Filoteig
  • 50 g Walnüsse
1 Die Steinpilze abtropfen lassen. Mit dem Ricotta und der Knoblauchzehe in der Küchenmaschine fein pürieren. Das Ei trennen. Eigelb mit der Ricottamasse verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Ricottamasse heben.Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, fein mahlen und zu der Masse geben.

2 Den Filoteig aus der Packung nehmen. Ein feuchtes Küchentuch auf die Arbeitsplatte legen. Jeweils ein Baltt Teig darauflegen und Quadrate in 12x12 cm Größe schneiden. Mit der flüssigen Butter bestreichen, je 2 Quadrate über einander legen und in die Mulden der gefetteten Muffinform legen. Leicht andrücken.

3 2 Löffel Ricottamasse hineingeben und die Ränder leicht nach innen schlagen.

4 Den Ofen auf 160° Umluft vorheizen.

5 Die Muffins im heißen Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.