Sticks aus Süßkartoffelragout in Reispapier

  • 2 Süßkartoffeln große
  • 2 Schalotten
  • 0,125 l Pflaumenwein
  • 100 ml Kokosmilch
  • 2 EL Erdnussöl
  • 0,5 Chili
  • 1 Bund Koriander frisch
  • 12 Reispapierblätter
  • Ingwer gehackt
  • Salz


1 Süßkartofflen und Schalotten schälen. Kartoffeln in kleine Würfel und Schalottten in feine Streifen schneiden. 2 Schalotten glasig dünsten, danach die Kartoffeln hinzugeben. Etwas Farbe nehmen lassen.

3 Chili und Ingwer fein hacken und zu den Kartoffeln geben. Mit Pflaumenwein und Kokosmilch aufgießen und bissfest garen. Zum Schluss fein gehackten Koriander unterheben und mit Salz abschmecken.

4 Reispapier in kaltem Wasser einweichen und auf einem Tuch trocken tupfen. Das Kartoffelragout auf den einzelnen Reispapierblättern verteilen und vorsichtig kleine Röllchen daraus drehen.

5 Die Röllchen im Ernussöl in einer Pfanne anbraten und im Ofen bei 85° C warmhalten.

6 TIPP: Die Röllchen passen hervorragen als Zwischengericht zur Garnelen-Chili-Suppe mit Kokosmilch. (siehe in meinem Kochbuch unter "Garnelen-Chili-Suppe mit Kokosmilch")

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.