Stollen-Butter-Kuchen

  • 150 gr. Rosinen
  • 500 gr. Mehl
  • 150 gr. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 175 gr. Butter
  • 2 Eier
  • 0,5 TL Salz
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe frisch
  • 200 gr. Marzipan Rohmasse
  • 25 gr. Zitronat (Sukkade)
  • 25 gr. Orangeat
  • 1 TL Christstollen-Gewürz
  • 100 gr. Mandelblätter
  • 250 gr. Puderzucker
  • Fett für die Fettpfanne
Rosinen abspülen und abtropfen lassen. Mehl,100 gr. Zucker, V-Zucker, 75 gr. Butter in Stückchen, Eier und Salz in eine Rührschüssel geben. Milch lauwarm erwärmen, Hefe darin auflösen. Zum Mehl geben und alles gut verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Min gehen lassen. Marzipan würfeln. Zitronat und Orangeat im Universalzerkleinerer fein mahlen. Hefeteig mit einem Lochlöffelgut durchschlagen (Teig etwas flüssig, daher nicht mit den Händen zu kneten). Rosinen, Orangeat, Zitronat un.d Marzipan untermengen. Fettpfanne des Backofens ( 32x39 cm) fetten. Teig hineingeben glatt streichenund an einem warmen Ort weiter ca. 40 minuten gehen lassen. Anschießend mit dem Stiel eines Holzlöffels kleine Mulden in den Teig drücken. Christstollengewürz und 100 gr. Butter in Flöckchen in die Mulden verteilen. mit 50 gr. Zucker und mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ( E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C / Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen . Herausnehmen, auf ein Gitter setzen, etwas abkühlen lassen. Puderzucker, bis auf 1 El und 5-6 El Wasser glatt rühren. kuchen damit in breiten Streifen überziehen. Trocken lassen, mit 1 El Puderzucker besträuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.