Urmelis einfacher Nudelsalat ‚Ratz-Fatz Schmackofatz‘

  • 250g Nudeln, (Spirelli)
  • 200g Leberkäse oder andere Wurst, Reste!
  • 3m.-große Ei(er)
  • 2 Schalotte(n) oder kleine Zwiebeln
  • 1kleine Knoblauchzehe(n)
  • 1m.-große Paprikaschote(n), grün
  • 6kleine Gewürzgurke(n)
  • 10 Cherrytomate(n)
  • 3 Pfirsich(e) aus der Dose (optional)
  • Für die Sauce:
  • 200g Schmand oder saure Sahne
  • 50g Mayonnaise
  • 2EL Ketchup, (Curryketchup), am besten selbst gemacht nach Tim Mälzer
  • 2TL Senf, (Grill-Steak Senf)
  • 3EL Gurkenflüssigkeit
  • 2TL Worcestersauce
  • 1TL Ahornsirup
  • 1EL Essig, (Honigessig)
  • 1TL Zitronensaft
  • 1TL Pfeffer, grüner, sehr fein gehackt
  • 1TL Paprikapulver, süß
  • 1TL, gestr. Curry, (Feuercurry oder Thaicurry)
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • evtl. Pfirsichsaft, aus der Dose
Die Nudeln bissfest kochen und leicht abkühlen lassen. Den Leberkäse würfeln. Die Eier hart kochen, pellen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch sehr fein würfeln, Paprika, Gurken, Tomaten und Pfirsiche ebenfalls würfeln. Alle Zutaten mit den Nudeln in eine große Schüssel geben und sehr gut miteinander mischen.

In einer separaten Schüssel den Schmand mit Mayonnaise gut verrühren, dann nach und nach die restlichen Zutaten für die Sauce dazugeben, gut verrühren, abschmecken und die Sauce zu den Salatzutaten gießen. Alles sehr gut durchmischen, abschmecken und kalt stellen.

Vor dem Servieren nochmals kräftig mit Salz, Pfeffer, evtl. Curry und Paprika abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.