Vegane Tomaten & Spinat Quiche

Teig
  • 250 g Weizenkörner, (oder Weizenmehl 1050)
  • 125 g Margarine vegan, in Stücke, kalt
  • 30 g Wasser, kalt
  • 1 gestr. TL Meersalz
Füllung
  • 1 Stück Schalotte, (oder Zwiebel)
  • 1-2 Stücke Knoblauchzehe(n)
  • 20 g Olivenöl
  • 300 g Spinat frisch
  • 400 g Seidentofu
  • 40 g Hafercuisine (oder Sojacreme)
  • 2 EL Sojamehl
  • 1 EL Hefeflocken (optional)
  • 1 TL Kurkuma
  • 1,5 TL Meersalz fein
  • 1 Prise Muskat (frisch gemahlen)
  • etwas Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 400 g Cherrytomaten
Teig

1.

Weizenköner in / 1 Min. / Stufe 10 mahlen.

Nun alle anderen Teig-Zutaten in den  genes und 30 Sek. / Stufe 5 vermischen. In die gefettete Quiche-Form geben, andrücken sowie Rand hochdrücken. Dann im Kühlschrank für ca. für 20 Min. ruhen lassen. Danach mit einer Gabel mehrmals den Boden einstechen.

2.

Den Teig dann im vorgeheizten Backofen bei 220°C Grad Ober/-Unterhitze für 10 Min. vorbacken.

Den  gut ausspülen und trocknen.

Füllung

Den frischen Spinat waschen und ggfs. die Strunke entfernen. Zwiebel vierteln und mit dem Knoblauch im  /5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Zwiebeln und Knoblauch mit dem Sparten nach unten schieben. Olivenöl dazugeben und im  Varoma / 3 Min. / Stufe 1 andünsten. Den gut abgetropften Spinat dazugeben und nochmal im Varoma / 3 Min. / Stufe 1 zusammenfallen lassen. Etwas Abkühlen lassen. Dann im / 5 Sek. / Stufe 6 pürieren.

Seidentofu, Hafercuisine, Sojamehl, und Hefeflocken zugeben sowie mit Kurkuma, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles im / 10 Sek./ Stufe 3 kurz verrühren.  Anschließend die Füllung auf dem vorgebackenen Teig verteilen.

Die Cherrytomaten waschen, gut abtrocknen, halbieren und mit der Hautseite nach unten auf die Füllung legen (so weicht das Wasser der Tomaten die Quiche nicht auf).

Backen

Die Quiche dann bei 220°C Grad Ober/-Unterhitze für ca. 30 - 35 Min. backen.

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.