Veggi -Tag : Veganes Gulasch an Kürbis – Reis

  • 250 gr. Soja-Leberkäse gewürfelt
  • 1 Schuss Tamari Sojasoße
  • 1 EßL Meine Gewürzmischung*
  • - Buntes-Gemüse-Salz -
  • 1 große Zwiebel gewürfelt
  • etwas Öl zum anbraten
  • 250 ml Wasser
  • 2 rote Paprikaschoten frisch
  • - grob geschnitten -
  • 2 Tassen Risotto-Reis
  • 2 EßL Gemüsebrühe
  • 0,5 Liter Wasser
  • 0,25 Hokkaido-Kürbis


1 Den Soja-Leberkäse in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben, mit der Gewürzmischung bestreuen, den Schuss Sojasoße dazu, alles umrühren und etwa 30 Minuten ziehen lassen. 2 Die Zwiebel im heißen Öl anschwenken, nur glasig werden lassen, dann die marinierten Würfel dazu geben und einige Minuten anbraten, aufpassen dass es nicht verbrennt, dann mit Wasser ablöschen, die Paprikastücke dazu geben und alles zum köcheln bringen und gut 30 Minuten leicht köcheln lassen.

3 *http://www.kochbar.de/rezept/465595/Meine-Gewuerzmischungen-Buntes-Gemuese-Salz.html Kürbis-Risotto

4 Das Wasser erhitzen, die Gemüsebrühe dazu geben, den Reis dazu geben und zum kochen bringen. Das Ganze sollte nun mit geschlossenem Deckel (siehe Bild) ganz leicht köcheln.....bis das Wasser vom Reis aufgenommen ist, der Reis gar ist.

5 In der Zwischenzeit den 1/4 Kürbis (der von den Kernen befreit ist) in grobe Stücke schneiden und raspeln. Die dünnen Raspeln kommen dann zum gegarten Reis, alles gut umrühren und noch etwa 3 Minuten ziehen lassen.

6 Nun mit einem Servicering den Reis auf den tellern anrichten, das Veggie-Gulasch dazu und einen guten Apetit. Ich habe das Veggi-Gulasch am nächsten Tag mit einer Portion Nudeln gegessen, da war das Gulasch erst richtig durchgezogen ...einfach lecker und eine super Alternative ! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.