Vollkorndinkel Rübli-Brötchen

  • 200 g Vollkorn-Dinkelmehl, (oder Körner zum selber mahlen)
  • 300 g Mehl 405
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • 50 g Öl
  • 250 g Wasser, kalt
  • Mehl, zum bestäuben des Teiges
  • 150 g Karotten, in Stücken

Karottenstücke in den Mixtopf geben, 2x 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern, zwischendurch mit dem Schaber nach unten schieben.

Die übrigen Zutaten in den Mixtopf geben, 2:30 Min. /  kneten. Der Teig ist richtig wenn er relativ weich ist.

Nach dem kneten gleich in eine Schüssel umfüllen und gut mit Mehl bestäuben (der Teig sollte bedeckt sein). Mit einem Teigschaber kleine Stücke abstechen und, wie sie abgestochen wurden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Kein Formen nötig. Brötchen an einem warmen Ort ca. 45 - 60 min. gehen lassen (bis diese schön groß geworden sind). Dann bei 225° C Umluft ca. 12 min. backen. Oder je Ofen entsprechend anpassen.

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.