Warme Briochetörtchen mit Orangenkaramell

  • 0,2 Liter Kuhmilch
  • 3 Stk. Hühnerei Eigelb
  • 4 EL Zucker
  • 1 Stk. Vanilleschote
  • 2 cl Rum
  • 1 Prise Muskat
  • 200 gr. Brioche
  • Butter und Zucker für die Förmchen
  • 100 gr. Zucker
  • 6 Stk. Orangen frisch
1 Für die Briochetörtchen die Milch mit gemörserter Muskatblüte und ausgekratzter Vanilleschote aufkochen, dann passieren. Etwas abkühlen lassen, Eigelbe, Rum und Zucker dazugeben und alles vermengen. Die eingebutterten und gezuckerten Förmchen mit gewürfelten Brioche füllen und mit der Masse übergießen. Anschließend im Ofen bei 170 °C für 10 Minuten backen.

2 Für das Orangenkaramell 4 Orangen auspressen und den Saft in einem Topf auf dem Herd reduzieren. Dann eine Pfanne mit Zucker ausstreuen, karamellisieren lassen und mit dem Saft aufkochen. Als Dekoration von den restlichen zwei Orangen vorsichtig mit einem Zestenreißer etwas Schale abziehen, diese dann blanchieren und mit etwas Zucker karamellisieren. Die Orangen dann filetieren und die Orangenfilets ebenfalls für die Deko verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.