Zucchini-Kartoffel“ Suppe“

  • 600 Gramm Zucchini frisch
  • 250 gr. Kartoffeln festkochend geschält
  • 1 kl. Zwiebel gewürfelt
  • 3 EL (gestrichen) Öl
  • 1 TL (gestrichen) Curry
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • 800 ml Bio-Gemüsebrühe
  • 2 EL Pinienkerne geröstet
  • 1/2 Bund Dill gehackt
  • 1/2-1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
Zucchini-Kartoffel" Suppe" 1 Bei den gewaschenen Zucchini die Enden abschneiden.Die grüne Schale grob raspeln und beiseite stellen.Alle Zucchini in grobe Würfel schneiden.Die geschälten Kartoffeln in Würfel schneiden. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden.

2 Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln ca.5 Min andünsten dann die Zwiebel und die Zucchiniwürfel dazu geben und nochmals 2-3 Min andünsten.Dann mit Curry bestäuben und ca. 1 Min. anrösten(das Aroma entfalltet sich so besser)anschließend mit Salz und Pfeffer würzen,mit warmer Gemüsebrühe auffüllen und 12-15 Minuten kochen lassen.

3 Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett etwas anrösten(bitte nicht weggehen den die Kerne werden schnell zu dunkel) und abkühlen lassen.Den sauberen Dill fein schneiden. Die Suppe mit einem Mixstab pürieren( wer noch ein paar feste Stücke haben möchte der nimmt so ca. 4 El vorher raus).

4 Den geschnittenen Dill und die festen Stücke unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Die Suppe aus Teller verteilen,je 1-2 Tl Creme-fraiche auf jeden Teller geben und mit Pinienkerne und den Zucchiniraspelnbestreuen.

5 Tipp:geräucherte Forellenfilets mit in der Suppe kurz erwärmen,die Filets in feine Streifen schneiden sieht toll aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.