Zucchini – Möhren – Kuchen

  • Für den Teig:
  • 500g Mehl
  • 1Pck. Hefe
  • 2EL Olivenöl
  • etwas Wasser, lauwarm
  • 1 1/2TL Salz
  • Für den Belag:
  • 750g Zucchini
  • 500g Möhre(n)
  • 2 Zwiebel(n)
  • 3EL Öl
  • 2EL Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6Scheibe/n Schinken, gekochter
  • Für den Guss:
  • 200g Doppelrahmfrischkäse
  • 1Becher Crème fraîche
  • 2 Ei(er)
  • 1 Eigelb
  • 4EL Olivenöl
  • 2Bund Petersilie, gehackte
Aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig herstellen (Mehl und Hefe gut vermischen, flüssige Zutaten und Salz hineinmischen, eine Weile kneten), ca. 30 Minuten gehen lassen und auf einem gefetteten Backblech ausrollen.
Zucchini in etwa 1/2 cm dünne Scheiben schneiden. Möhren in Stifte schneiden (streichholzartig). Die Zwiebeln fein hacken und in 2 EL Öl glasig dünsten, Zucchini hinzugeben, kurz braten und alles Gemüse herausnehmen.
1 EL Öl erhitzen und Möhrenstifte 2 Minuten braten, dann herausnehmen. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und zwei EL Thymian würzen.
Die Zucchinischeiben schuppenartig auf dem Teig anordnen.
6-7 Scheiben gekochten Schinken würfeln und darüber streuen. Zum Schluss die Möhrenstifte darüber streuen.
Die Zutaten für den Guss alle verquirlen und über das Gemüse gießen.

Im vorgeheizten Ofen bei 225° für etwa 25 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.