Zucchini-Möhren Puffer mit Kräuter-Joghurt Creme

  • 400g Karotte(n)
  • 400g Zucchini
  • 2 Zwiebel(n)
  • 2 Ei(er)
  • 4EL Mehl
  • 250g Joghurt
  • 100g Crème fraîche
  • 1Bund Schnittlauch
  • 1/2Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Kräutersalz
  • Öl
Zucchini und Karotten grob raspeln. Mit 1 Teelöffel Salz 15 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln klein hacken und zur Seite stellen.
Den Joghurt mit dem Creme fraiche verrühren, Petersilie und Schnittlauch klein hacken und zur Crème fraiche-Joghurt-Mischung geben. Mit Kräutersalz und etwas Pfeffer nach Geschmack würzen.
Die Zucchini und Karotten nun in ein feines Sieb geben und die Flüssigkeit gut ausdrücken. Anschließend in eine Schüssel geben, die Zwiebeln hinzufügen, 2 Eier und 4 EL Mehl unterrühren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl erhitzen, von der Zucchini-Karotten-Masse kleine Puffer ausbacken. Die Puffer sollen von beiden Seiten goldbraun sein.

Ich lege die Puffer immer auf etwas Küchenpapier, dann mit der Joghurt-Kräuter-Creme servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.