Zucchiniauflauf in Yufkablättern

  • 2 Zwiebel(n), fein gehackt
  • 4 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
  • 5 Fleischtomate(n),überbrühen, schälen, grob hacken, oder 1-2 Dosen gehackte Tomaten
  • 500g Zucchini, gewürfelt
  • 4Zweig/e Basilikum, Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden
  • 4EL Olivenöl
  • 500g Hackfleisch
  • 2EL Sojasauce
  • 2EL Currypaste, rot, indische
  • 1/8Liter Brühe, oder Rotwein, oder beides gemischt
  • 3EL Pinienkerne, oder Sonnenblumnenkerne
  • 200g Schafskäse, türkischer, ersatzweise Doppelrahmfrischkäse
  • 1Paket Teigblätter (Yufkablätter)
  • 100g Crème fraîche, oder Schmand
  • Salz und Pfeffer
Zwiebeln und Knoblauch in 3 El Öl andünsten, das Hackfleisch zufügen. Unter Rühren solange braten, bis es krümelig geworden ist und seine rote Farbe verloren hat. Mit Sojasoße und Currypaste würzen, dabei etwas Brühe und/oder Wein angießen, damit sich die Paste besser auflöst. Die Tomaten und Zucchini zufügen, salzen und pfeffern. Einige Minuten köcheln. Zum Schluss die Kerne und das Basilikum unterrühren und abschmecken.

Eine feuerfeste Auflaufform mit dem restlichen Öl ausstreichen. Mit einer Lage Teig ausschlagen, die so groß sein sollte, dass man sie nachher darüber klappen und wie einen Deckel über den Auflauf breiten kann. Einen Teil der Hackfüllung auf den Teigplatten verteilen, gewürfelten Schafskäse oder Frischkäse darauf verteilen, wieder Teigplatte darauf legen usw., bis alles aufgebraucht ist. Den Auflauf mit einem Teigblatt abdecken, die untersten darüber klappen und mit Crème fraîche oder Schmand bestreichen.
Im 200° heißen Ofen ca. 50 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist und es an den Seiten heftig herausbrodelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.